Erstellung des Folgeauftrags

FAQ Wann wird der neue Auftrag für den nächsten Monat erstellt?


DV-Erneuerung

Bei der pauschalen Vergütung von Patientenversorgungen, z. B. bei der Inkontinenzversorgung, findet die Versorgung des Patienten über mehrere Monate statt und die Abrechnung mit dem Kostenträger erfolgt monatlich.

Der Auftrag für den ersten Versorgungszeitraum wird bei der Vorgangserstellung mit dem Einlesen des Rezepts erstellt. Die Versorgung gilt als aufgenommen, wenn der Patient erstmalig die Ware erhält. Um eine Zusendung von Ware im folgenden Monat und die Abrechnung des ersten Versorgungszeitraums zu ermöglichen, wird 14 Tage vor Ende des ersten Versorgungszeitraum automatisch der Auftrag für den nächsten Monat erstellt. Dazu muss der Lieferschein aus dem ersten Monat den Status "Geliefert" haben.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter neuer Vorgang und Kostenvoranschlag.