Echten EK einpflegen

Erklärung

In den Konditionen für die Preisbildung können Sie einen kundenspezifischen ("echten") Einkaufspreis (EK) eintragen. Der Listen-Einkaufspreis (EK LP) steht allen Kunden eines Herstellers zur Verfügung. Sie können basierend auf dem EK LP den von Ihnen tatsächlich verwendeten Preis mittels prozentualen Abschlägen oder durch einen Festwert eingeben.


Vorteile

Durch die Mehrfachauswahl können Änderungen an mehreren Artikeln gleichzeitig vorgenommen werden. Dadurch ergibt sich eine Zeitersparnis bei der Stammdatenpflege.


Prozessablauf


Echten EK einpflegen

Einen echten, kundenspezifischen Einkaufspreis (EK) können Sie in den EK/VK Konditionen eintragen. Sie finden diesen Menüpunkt in der Sidebar unter Stammdaten. Wählen Sie EK manuell setzen aus.

Stammdaten EK manuell setzen

BZN Liste EK

Hier finden Sie eine Liste mit allen erfassten Artikeln. Durch geeignete Filter können Sie den gewünschten Artikel finden. Geeignete Filter sind bspw. der Lieferant (1) oder die Bezeichnung (2). Klicken Sie die Schaltfläche "Suche" (3) an, um die Ergebnisliste zu erstellen. Setzen Sie einen Haken am Anfang der Zeile (4) und wählen Sie die gewünschte Aktion aus (5).

In der Liste wird der EK LP (6) und der echte EK (7) angezeigt. Der echte EK ist in dem Beispiel noch nicht erfasst.

Aktionen EK netto

Wählen Sie EK Netto aus (8). Wie viele Produkte ausgewählt wurden, sehen Sie am Ende des Auswahlpunkts und auf der Schaltfläche Aktionen (9).

kundenspezifischer Preis

Sie können den Preis als einen Abschlag angeben (10). Der Abschlag entspricht dem Rabatt, den der Hersteller einräumt. Oder Sie geben den Preis als Festwert ein (11). In das Feld (12) tragen Sie den vom Hersteller angebotenen Preis (€) oder den Rabatt (%) ein. Mit dem Klick auf die Schaltfläche "Erstellen" speichern Sie Ihre Angaben (13).

BZN EK netto

In der Übersicht sehen Sie nun neben dem EK LP netto (14) auch den EK netto (15). In diesem Beispiel hat man sich für die Eingabe eines Abschlags in Höhe von 20% entschieden.


FAQ